• Pico de Bandama

    Pico de Bandama

    Vom Aussichtspunkt auf dem Pico de Bandama kann man die gesamte Caldera de Bandama überblicken. Durch die gute Rundumsicht rückt im Norden auch die Hauptstadt Las Palmas ins Blickfeld.

  • Mirador de Unamuno

    Mirador de Unamuno

    Der Mirador de Unamuno bietet einen spektakulären Blick auf das Bergpanorama mit dem Roque Bentayga, der Kultstätte der Altkanarier. Auch der Pico de las Nieves und der Altavista sind zu sehen.

  • Mirador del Balcón

    Mirador del Balcón

    An der Westküste Gran Canarias liegt der Mirador del Balcón. Der Aussichtspunkt bietet einen atemberaubenden Blick über die Felsküste und das tief unten tosende Meer. Bei guter Sicht lässt sich sogar der Teide auf Teneriffa erblicken. 

Die Aussichtspunkte

Zahlreiche Aussichtspunkte auf Gran Canaria bieten wunderbare Blicke auf das vielfältige und beeindruckende Landschaftsbild der Insel.
Im Folgenden werden einige hervorgehoben, deren Aussicht besonders lohnenswert ist.
Von einer Aussichtsplattform auf dem Pico de Bandama überblickt man die gesamte
Caldera
Caldera

(dt.: Kessel). Der dem Spanischen entlehnte geologische Fachbegriff bezeichnet einen Einsturzkrater oder Sprengtrichter mit kesselförmiger Struktur. Dabei wird der Vulkankegel größtenteils zerstört.

de Bandama sowie die Hauptstadt Las Palmas.

Nach dem spanischen Schriftsteller Miguel de Unamo ist der 
Mirador
Mirador

Spanische Bezeichnung für einen Aussichtspunkt.

de Unamo benannt. Er gibt ein tolles Panorama auf die umliegende Bergwelt und somit auf den Roque de Bentayga, den Pico de las Nieves oder auch den Vega de Acusa frei.
Die im Westen befindliche, wildromantische Steilküste mit ihrer tosenden Brandung lässt sich vom in den Fels geschlagenen Mirador del Balcón aus bewundern.
  • close