Das Zentrum

Fast alle Gemeinden ziehen sich weit in die Inselmitte hinein. Die Gemeinden Tejeda, Valleseco, Teror, Santa Brígida, Vega de San Mateo und Valsequillo liegen im Inselzentrum und haben somit keinen eigenen Küstenbereich.
Große Waldflächen mit Kanarischen Kiefern und hohes, weites Bergland prägen hier die Landschaft.
Wer zu Fuß oder mit dem Mountainbike die Gegend erkunden möchte, findet eine Vielzahl von Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden vor.
Im Landesinneren finden sich auch zahlreiche Stauseen, die immer eine Wanderung wert sind, zum Beispiel zum Embalse de Cueva de las Niña, zum Embalse de Soría oder zum Embalse de Chira.
  • close