zur Übersicht

Das Inselzentrum und die Ostküste

Beschreibung der Tour

Die landschaftlich schönste Route, welche die Insel zu bieten hat, führt hinauf in das Bergland. Es bietet sich an, sehr früh zu starten, um die beeindruckende Fernsicht nicht von den regelmäßig gegen Nachmittag aufziehenden Wolken trüben zu lassen. Außerdem sollte man auf möglichst gute Wetterverhältnisse achten.
Unterwegs machen wir unter anderem Halt in der Palmenoase Fataga, besuchen den Roque Nublo, genießen die atemberaubenden Aussichten und besichtigen die Ende des 15. Jahrhunderts aus Vulkangestein gebaute Basilica de San Juan Bautista in Telde.
Zurück geht es über die Autobahn in Richtung Süden oder – mit einem kleinen Umweg – über die parallel zur Autobahn verlaufende, aber landschaftlich schönere GC-100.
Länge: 195 Kilometer
Dauer: mindestens 6 Stunden
 
vorherige Autotour
  • close