Autofahren auf Gran Canaria

Will man die Insel selbständig erkunden, empfiehlt es sich, dies mit dem Mietwagen zu tun. Das Fahrbahnnetz Gran Canarias wurde in den letzten Jahren sukzessive ausgebaut. Der überwiegende Teil der Straßen ist asphaltiert und kann in der Regel ohne Geländewagen befahren werden.

Durch die Berge zur Westküste

Diese Tour führt überwiegend über gut ausgebaute Straßen. Einige Wegstücke entlang der Stauseen sind jedoch in einem schlechten Zustand, hier ist vor allem nach starken Regenfällen Vorsicht geboten.

Die Inselrundfahrt

Gerade Besucher, die noch nicht auf Gran Canaria waren, verschaffen sich gerne einen Überblick darüber, was die Insel zu bieten hat. Wenn man keine all zu langen Pausen einlegt, so ist eine Umrundung der Insel an einem Tag problemlos möglich.

  • close