Angeln

Vor der Küste Gran Canarias leben zahlreiche Fischarten. Gute Aussichten auf einen Fang versprechen vor allem die bei Einheimischen beliebten Gebiete im Nordwesten und in der Nähe der Steilküsten im Südwesten der Insel. Weitere Möglichkeiten bieten die Stauseen, in denen Schwarzbarsche und Karpfen gefangen werden können. Hier ist jedoch zu beachten, dass eine Genehmigung erforderlich ist. Diese sollte bereits vor dem Urlaub beantragt werden.

Hochseeangler finden geeignete Bedingungen bereits 2 Kilometer vor der Küste vor. Vorwiegend in den Häfen Puerto Ricos und Puerto de Mogáns starten mehrmals täglich Boote. An diesen Fahrten kann auch ohne Vorkenntnisse teilgenommen werden, da eine permanente Betreuung erfolgt. Die Ausrüstung wird auf den Booten gestellt.

Weitere Themen

  • close