Die Altkanarier

Bild zum Thema Die Altkanarier
Die ersten Einwohner Gran Canarias besiedelten die Insel um 500 v. Chr, was archäologische Funde bestätigen, und stammten vermutlich aus Nordafrika bzw. aus der Nordwestsahara. Sie lebten vorwiegend in natürlichen oder künstlich angelegten Höhlen und betrieben Viehzucht und Ackerbau.

Die Spanische Eroberung

Bild zum Thema Die Spanische Eroberung
Da die Kanaren über keinerlei Bodenschätze verfügten, waren sie für die Seefahrermächte von geringem Interesse. Nur mit der Bevölkerung selbst ließ sich Gewinn erzielen, indem man diese als Sklaven verkaufte. Die Spanische Eroberung begann 1402, 1483 wurde Gran Canaria erfolgreich eingenommen.

Nach der Spanischen Eroberung

Bild zum Thema Nach der Spanischen Eroberung
Nach der Eroberung herrschten auf Gran Canaria zwei Verwaltungssysteme: die Spanische Krone und die Grafenherrschaften. Die Insel erlangte wirtschaftliche Bedeutung, wurde so aber Opfer von Piratenübergriffen. 1852 wurden die Kanaren zur Freihandelszone erklärt. Inzwischen sind sie fest in die EU integriert.